Wie wird aus Trauben Wein? Wo wachsen die Trauben, wie werden sie gelesen, wie kommen sie ins Fass und wie werden sie zu Wein?

Die Faßgemeinschaft macht diesen Prozess durch eine unmittelbare persönliche Teilhabe sichtbar. Sie können am Entstehungsprozess des Weines vom ökologischen Anbau der Traube, über die Kultivierung der Reben und der Lese bis zur Weinreife im Fass partizipieren sowie den Wein am Ende trinken und bewusst genießen.

In Kooperation mit dem produzierenden Weingut Hothum, welches seit 1989 biologischen Wein herstellt und damit zu den Pionieren des ökologischen Weinbaus gehört, möchten wir mit diesem Projekt eine neue Wirtschaftsform für mündigen Konsum und aufklärender Landwirtschaft erzeugen. Sie als Teilhaber der Faßgemeinschaft sind gleichzeitig Erzeuger, Beobachter und Genießer des produzierten Weines. Entsprechend sind Transparenz und Partizipation für uns die Grundpfeiler dieser Fassgemeinschaft.